Adopt a Teacher

„Adopt a Teacher“ ist ein Projekt der Institution Informatische Bildung der Pädagogischen Hochschule FHNW. Das Projekt verschränkt die Ausbildung von Studierenden mit der Weiterbildung von Lehrpersonen in der informatischen Bildung.

Das Ziel des Projektes ist es, dass Studierende von den didaktischen Kompetenzen der Lehrpersonen profitieren. Gleichzeitig profitieren die teilnehmenden Lehrpersonen von den Kenntnissen der Studierenden bezüglich Inhalten und Didaktik der informatischen Bildung. Unter Aufsicht einer Primarlehrperson unterrichtet ein/e Studierende/r eine Doppellektion im Bereich informatische Bildung, in welcher die Schüler und Schülerinnen beispielsweise angeleitet werden, ein 3D-Computerspiel zu programmieren. Die Primarlehrperson fungiert dabei als Mentor/in, die der/dem Studierenden vor und während der Durchführung der Doppellektion praktische Hilfestellung und Tipps gibt.

Das Konzept wird in der Klasse der Lehrperson mit deren Schülern und Schülerinnen durchgeführt. Lehrpersonen und Studierende schreiben sich via Formular auf einer Webseite für die Teilnahme am Projekt ein. Interessierte und qualifizierte Studierende werden während eines Workshops geschult und bekommen von der Professur IB eine detaillierte Unterrichtsplanung für die Doppellektion.